JRK - Menschlichkeit
JugendrotkreuzJugendrotkreuz

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Wir im Ortsverein Olpe
  3. Jugendrotkreuz

Jugendrotkreuz

Ansprechpartner

DRK-Ortsverein Olpe
Frau Nicole Halbe


Tel: 02761/40956
Fax: 02761/8344250
infodrk-olpe.de

In der Stubicke 5
57462 Olpe

Kinder und Jugendliche engagieren sich

Im Deutschen Jugendrotkreuz (JRK), dem Jugendverband des DRK, engagieren sich über 113.000 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 27 Jahren für soziale Gerechtigkeit, für Gesundheit und Umwelt, Frieden und Völkerverständigung.

Foto: Fabian Baum

Gemeinsam verbringen die jungen Rotkreuzler/-innen ihre Freizeit mit vielfältigen und spannenden Aktivitäten, wobei Hilfsbereitschaft und gelebte Toleranz stets im Mittelpunkt stehen. Die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes - Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität - sind dabei die zentrale Grundlage für die Arbeit des Jugendrotkreuzes.

Jugendrotkreuz in Olpe

Sei mit dabei!

Möchtest auch Du Erste Hilfe lernen und Rotkreuzler aus der ganzen Welt treffen? Oder dir einfach mal bei einer Gruppenstunde mitmachen? Dann wende dich an uns. Wir freuen uns auf dich.

Gruppenleiter v. u.: Anna-Lena Hengstebeck, Nicole Halbe, Lisa Haas, Patrick Kauschke (Foto: Anna-Lena Hengstebeck)

Was euch erwartet?

Gruppenstunden

  • Mitbestimmung bei der Gestaltung der Gruppenstunden
  • Erlernen von Erster Hilfe
  • Vermittlung von Wissen über das Rote Kreuz und von sozialen Werten
  • Realistische Unfalldarstellung / Notfalldarstellung (Wunden schminken)
  • Diskussionen über aktuelle Themen
  • Gesellschaftliches Engagement
  • Viel Spaß bei Gruppenspielen, Basteln, Kochen, Schnitzeljagden etc.
  • Gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen (z. B. Schwimmen)
  • Durchführung von Ferienfreizeiten

Engagement soll schließlich Spass machen! In der Gruppe übernimmst Du nach und nach Verantwortung und kannst viel über Dich und andere lernen. Wer dann immer noch nicht genug vom Jugendrotkreuz hat, kann sich bei uns weiter ausbilden lassen. Zum Beispiel zum Notfalldarsteller, Wunden Schminker oder zum Gruppenleiter.

Wir sind eine offene, lebendige und wachsende Gemeinschaft, in der es nicht nur darum geht, Pflaster zu kleben. Für Jeden ist etwas dabei! Und das Tollste ist: Die Mitgliedschaft bei uns ist kostenlos, aber auf keinen Fall umsonst!